Fokus Food Save 2019: Der Branchentreffpunkt für Ressourceneffizienz im Ausser-Haus-Konsum

19. Juni 2019

Der Fokus Food Save ermöglicht Ihnen anschliessend an das UAW-Jahrestreffen (optional), sich in kompakter Form mit einem Brennpunktthema auseinanderzusetzen.

Fokusthema 2019: Welche Rolle spielen digitale Hilfsmittel bei der Reduktion von Food Waste? Lernen Sie innovative Start-Ups kennen!

Food Waste zu reduzieren steht auf der Agenda von vielen Gastronomiebetrieben. Im hektischen Küchenalltag fehlt aber oft die Zeit, sich mit dem Thema zu beschäftigen. Immer mehr digitale Lösungen helfen Ihnen ohne grossen Aufwand Prozesse zu optimieren und so Kosten zu sparen. Wer einen Überblick über aktuelle Lösungen möchte, bekommt diesen an der kompakten Veranstaltung in nur zwei Stunden.

Veranstaltungsort

Turnhalle Bern, Speichergasse 4, 3011 Bern

Jetzt Anmelden!

Für UAW-Mitglieder ist die Teilnahme kostenlos, Nicht-Mitglieder bezahlen einen Beitrag von CHF 120.-. Medienvertreter melden sich bitte unter info@united-against-waste.ch

Programm

08.30 Uhr Eintreffen

09.00 Uhr UAW Generalversammlung (optional)

10.00 Uhr Kaffeepause 

10.30 Uhr Fokus Food Save 2019: Digitale Tools zur Reduktion von Food Waste

  • Inputreferat:
    Das Potential von Digitalisierung in der Gastronomie: Ein Umsetzungsbeispiel (tbd.)
  • Launch des Food Save Starter Kits – Pioniergeist für jeden Betrieb! 
    Die erste Version der Food Save App von United Against Waste mit über 200 Food Save Massnahmen wird lanciert! Wer zuerst Messungen durchführen möchte kann dies mit der Waste Tracker App, die das Starter Kit ergänzt.
    Jens Jung, CEO von John Baker und Ann-Sophie Bernhard, Mitglied der Junioren Kochnationalmannschaft haben die Food Save App getestet und teilen ihre Erfahrungen
    Reto Mettler, Leiter Gastronomie Jungfraubahnen erzählt über das Testing der Waste Tracker App
  • 5 bestehende Lösungen im Fokus
    In jeweils 20-minütigen Vorstellungsrunden mit anschliessender Diskussion erhalten sie einen wertvollen Einblick in die folgenden Lösungen:

Food Save App
Mit wenigen Klicks bietet die Food Save App konkrete Massnahmen zur Reduktion von Food Waste. Der persönliche Ratgeber unterstützt Gastronomen, Küchenprofis und Bäcker Schritt für Schritt und ist jederzeit griffbereit in der Hosentasche.

KITRO
Das Produkt von KITRO besteht aus einer Waage, welche unter dem Mülleimer platziert wird und einem Gerät, welches mit einer Kamera bestückt ist. Ohne extra Aufwand für die Mitarbeiter werden Fotos vom Abfall gemacht und in der Software ausgewertet. Gastronomen erhalten detaillierte Informationen über die Zusammensetzung des vermeidbaren Abfalls, Kosten und Ursachen. Diese neuen Erkenntnisse über Kundenpräferenzen oder Überproduktion ermöglichen eine Optimierung der Arbeitsprozesse um Lebensmittelabfälle zu reduzieren und dadurch Kosten zu sparen.

Prognolite
Prognolite hilft Betrieben mit Nachfrageprognosen abzuschätzen, wann wie viele Menüs, Burger, Gipfeli oder Salate verkauft werden.

Too Good To Go
Too Good To Go ist eine Bewegung zur Rettung von Lebensmitteln, mit dem Ziel, eine Community aufzubauen, in der jeder die Möglichkeit hat, sich gegen Food Waste einzusetzen. Über eine App werden Konsumenten und Gastronomen miteinander verbunden, um gemeinsam das überproduzierte Essen in Form Wundertüten zu retten.

Waste Tracker App
Das flexible Analysetool von Foodways passt in jeden Küchenablauf und hilft dir mit genauen Daten bei der Identifikation der Abfallvorkommnisse im Betrieb. So schaffst Du eine Basis, um längerfristig Kosten zu sparen.

  • 13.00 Uhr Stehlunch